barrier-free
04.03.2016

cft freizeitmessen 2016 4. ‒ 6. März & 11. ‒ 13. März 2016, Messe Freiburg

  • caravan & outdoor und modellbau bilden den Auftakt der cft freizeitmessen am ersten cft-Wochenende
  • Weltrekordversuch „längste Unter-Wasser-Moderation“, Samstag, 5. März ab 10 Uhr

 

Inspirationen für Freizeit, Sport und Urlaub bieten die cft freizeitmessen an ihren beiden jeweils dreitägigen Messewochenenden. Den Auftakt machen die caravan & outdoor und die modellbau an diesem Wochenende in den Hallen und auf dem Freigelände der Messe Freiburg. „Die über 200 Aussteller der cft freizeitmessen bieten Besuchern mit ihrer großen Angebotsvielfalt einen informativen und kurzweiligen Messetag“, so Daniel Strowitzki, Geschäftsführer der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM). „Neben Trends und Innovationen gibt es auf der rund 35.000 Quadratmeter umfassenden Ausstellungsfläche zahlreiche Herausforderungen für sportbegeisterte Besucher und Kinder. Mitmachaktionen bei der modellbau und Reisereportagen bekannter MUNDOLOGIA-Referenten bereichern das Messeprogramm zusätzlich.“

Seit Freitagvormittag präsentieren sich die Aussteller der cara-van & outdoor sowie der modellbau in allen vier Hallen sowie auf dem Freigelände der Messe Freiburg. Adria, Fendt, Ford, Hobby und Laika sind nur einige der Reisemobilmarken, die Besucher auf der diesjährigen caravan & outdoor antreffen. Ein besonderer Blickfang ist der knapp zehn Meter lange Luxusliner Knaus Sun I mit 32 Zoll LED TV, Outdoor-Entertainment System und hoch-wertiger Innenausstattung. Neben Caravans, Reisemobilen, Zelten und Camping-Ausstattung gibt es in den Hallen 2 und 3 auch Tauchausrüstungen sowie Boote, Freizeit- und Outdoor-Mode. Rekordverdächtig wird es am Samstag, 5. März ab 10 Uhr im Zentralfoyer, wenn im Tauchcontainer des Tauchcenter Freiburg in Kooperation mit dem Radiosender baden.fm der Weltrekordversuch „längste Unter-Wasser-Moderation“ gestartet wird. Für Nervenkitzel sorgt außerdem der 10 Meter hohe Hochseilgarten auf dem Freigelände der Messe. Der Kletterspaß ist im Messeticket inbegriffen.
Rund 30 Modellbauvereine aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz sowie gewerbliche Aussteller präsentieren in den Hallen 1 und 4 Modellbaufaszination für jedes Alter. Zu bestaunen gibt es Schiffs-, Eisenbahn- und Flugzeugmodelle, Auto- und Truckmodelle sowie Werkzeuge und Zubehör. In Halle 4 finden Eisen-bahnfans von der N-Spur bis zur Gartenbahn alle Spurweiten. Flugzeug- und Schiffsmodelle sind in Halle 1 vertreten, wo im Flugkäfig Flugvorführungen sowie Schiffsvorführungen am Was-serbecken stattfinden. Jugendliche und Junggebliebene können am Stand des Schiffsmodellbauvereins Klabautermänner ihr Kapitäns-Patent absolvieren. Mit einer Minidampfbahn können kleine Messebesucher auf dem Freigelände vor der Messehalle fahren.
Fernweh und Abenteuerlust wecken die zwei bildgewaltigen MUNDOLOGIA-Vorträge „Mit dem Geländewagen auf der Traumstraße von Kanada nach Feuerland“ am Samstag, 5. März und „Around the world – mit dem Wohnmobil um die Welt“ am Sonntag, 6. März, jeweils um 15 Uhr. Die Vorträge sind bereits im Messeeintritt enthalten.

Weitere Informationen: