barrier-free
06.03.2016

cft freizeitmessen 2016 4. ‒ 6. März & 11. ‒ 13. März 2016, Messe Freiburg

  • Erfolgreiche Bilanz des ersten Wochenendes der cft freizeitmessen mit rund 20.000 Besuchern
  • baden.fm Moderator Jan Haselhofer stellt neuen Weltrekord „längste Unter-Wasser-Moderation“ auf

 

Rund 20.000 Menschen zog es am ersten Wochenende der
cft freizeitmessen auf das Gelände der Messe Freiburg. Zahlreiche
Messebesucher befassten sich mit dem Thema Urlaub
und Reisen und ließen sich rund um Caravans, Reisemobile
und Outdoor-Artikel beraten. Die mit viel Liebe zum
Detail gestalteten Modellbaulandschaften sowie Flugzeug-,
Schiffs-, Eisenbahn- und Automodelle auf der modellbau
waren Besuchermagnet für Messebesucher jeder Altersgruppe.
„Die Stimmung unter den Ausstellern ist durchweg
positiv. Viele Beratungsgespräche wurden am ersten Wochenende
der cft freizeitmessen geführt und Kaufabschlüsse
direkt vor Ort getätigt oder vorbereitet“, so Daniel
Strowitzki, Geschäftsführer der Freiburg Wirtschaft Touristik
und Messe GmbH & Co KG (FWTM). „Wir freuen uns auf
das vor uns liegende dreitägige zweite Messewochenende,
an welchem die beiden Ausstellungshallen der caravan &
outdoor ab nächstem Freitag durch die ferienmesse in Halle
1 und die bike aktiv in Halle 4 ergänzt werden.“

Seit Samstag, 5. März gibt es einen neuen Weltrekord in der
„längsten Unter-Wasser-Moderation“. Ganze fünf Stunden und
21 Minuten blieb baden.fm Moderator Jan Haselhofer unter Wasser
und moderierte die Livesendung ohne aufzutauchen. Angespornt
wurde er von zahlreichen Besuchern, die sich vor dem
Tauchcontainer versammelten und ihn mit selbstgeschriebenen
Plakaten motivierten und mitfieberten. „Am Samstag war hier ordentlich
was los während des Weltrekords. Aber auch das
Schnuppertauchen mit vorheriger Einweisung durch unsere Tauchlehrer kam wieder sehr gut an“, so Axel Früh vom Tauch- reinke@fwtm.de
center Freiburg.
Sehr zufrieden mit dem 1. Messewochenende der caravan & outdoor
ist auch Bastian Boch, Geschäftsführer des Camping-Freizeit-
Center und Junior-Chef von WVD Südcaravan. „Bereits seit
zwei, drei Jahren verzeichnen wir steigende Verkaufszahlen auf
der Messe. Wir haben zahlreichen Beratungsgespräche geführt
und bereits einige Reisemobile verkauft“. Große Nachfrage
herrschte bei den Kastenwagen, die mit einer Länge von 6 Metern
auch als Alltagsfahrzeug einsetzbar sind.
Auf der rund 700 Quadratmeter großen Fläche des Gemeinschaftsstandes
der Modell-Truck-Freunde Freiburg und der Mini-
Truck-Drivers beider Basel waren über 100 Modelle im Einsatz.
Sogar aus England war einer der knapp 70 Fahrer angereist, um
sein Modell auf der modellbau vorzustellen. „Die Fahrzeugmodelle
sind inzwischen so weit entwickelt, dass sie teilweise genauso
funktionsfähig sind wie das Original“, so Stephan Müller
von den Modell-Truck-Freunden Freiburg. Vom Baukastenmodell
bis zum kompletten Eigenbau gab es alles zu bestaunen.

Weitere Informationen: