barrier-free
07.05.2018

Jobmesse Gesundheit & Pflege 16. + 17. Mai 2018, Messe Freiburg

Karriereportal der Gesundheitsregion in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit sowie 11 Kooperationspartnern und unter der Schirmherrschaft der Fachkräfteallianz Südlicher Oberrhein


Regionale und überregionale Jobangebote eröffnen neue Perspektiven bei der Karriereplanung in der Gesundheitsbranche.

Die Jobmesse Gesundheit & Pflege präsentiert mit über 30 Anbietern ein breites Angebot an Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten, welches ganz unterschiedliche Zielgruppen an-spricht.
Der Berufseinsteiger erhält über das ‚Freiwillige Soziale Jahr - FSJ‘ wie auch über Praktika die Chance, unterschiedliche Kliniken, Reha-Zentren und Pflegebetriebe „von innen“ kennenzulernen. Im Bereich der Pflegeberufe werden vielerorts Ausbildungsplätze angeboten, aber ebenso in der Verwaltung von Gesund-heitszentren. Von der Hochschule für Gesundheit in Bochum und von der Hochschule Furtwangen werden neue Studiengänge für angewandte Gesundheitswissenschaften und Physiotherapie angeboten. Aber auch Quereinsteigern und Personen, die nach einer längeren Auszeit wieder in das Berufsleben einsteigen möchten, werden auf der Jobmesse Gesundheit & Pflege zahlreiche Möglichkeiten zur Weiterbildung und Qualifizierung aufgezeigt, die auch den besonderen Bedarf von Geflüchteten berücksichtigen.


Die Ausbildung zum Altenpfleger_in oder auch Heilerziehungsassistent_in und Hauswirtschafter_in sowie in kaufmännischen Berufen im Gesundheitswesen bis hin zu Angeboten im Dualen Studium bietet beispielsweise das St. Josefshaus mit seinen 13 Einrichtungen zwischen Basel und Offenburg. Das Bildungshaus Pflege in Bad Krozingen ermöglicht Ausbildungen zur Kranken-schwester bzw. Krankenpfleger, aber auch die zum Gesund-heitstrainer_in, Gesundheitserzieher_in, als Onlineredakteur_in oder Qualitätsmanager_in im Gesundheitswesen.
„Damit die Bewerbung auch klappt, stehen den Besuchern der Jobmesse Gesundheit & Pflege ganztägig kostenfrei Fachberater der Arbeitsagentur mit Rat und Tat zu Seite und geben in per-sönlichen Gesprächen und beim Bewerbungsmappen-Check wichtige Verbesserungsvorschläge für eine erfolgreiche Bewerbung“, so Daniel Strowitzki, Geschäftsführer der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG.


Die Menschen leben immer länger – nicht nur der medizinische Fortschritt macht es möglich. Körperliche Belastungen nehmen in der Berufswelt weiter ab, der Lebensstil verändert sich, Ge-sundheit wird als Wert erkannt, die Hygiene wird verbessert und das Bewusstsein für gesunde Ernährung nimmt ebenso zu wie das Wissen um die Bedeutung von Sport, körperlicher und geis-tiger Aktivität, so das unabhängige Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung. Mit dem Anstieg des Anteils älterer Menschen in unserer Gesellschaft steigt aber trotz der verbesserten Ge-sundheit dieser Bevölkerungsgruppe auch der Bedarf an Fachpersonal, um die vielseitigen Aufgaben des Gesundheitswesens zu erfüllen. Bereits heute arbeiten allein in der Stadt Freiburg 25.000 Personen in den Gesundheitsberufen und der Bedarf an weiteren Kräften ist ungebrochen.

Weitere Informationen: