barrier-free
14.11.2016

marktplatz:ARBEIT SÜDBADEN Messe für Karriere, Studium, Aus- und Weiterbildung Messe Freiburg, Halle 1, 18. und 19. November 2016

  • marktplatz:ARBEIT SÜDBADEN findet zum 12. Mal statt
     
  • Zwölf Jahre voller Ausbildungs-, Studien- und Karrierechancen, Um- und Einsteigertipps in die Berufswelt

 

Hier fangen Karrieren an: In diesem Herbst findet die Messe
marktplatz: ARBEIT SÜDBADEN bereits zum zwölften Mal in der
Messe Freiburg statt. „Zwölf Jahre voller Praxistipps für
Berufseinsteiger, Informationen für Umsteiger und wertvoller
Angebote für alle, die sich weiterbilden wollen“, so fasst
Veranstalter Manfred Kross die Philosophie der Messe zusammen.
Nach wie vor ist die Messe eine „Halle voller Chancen“ für den
Berufseinstieg und das berufliche Weiterkommen der
Messebesucher: marktplatz: ARBEIT SÜDBADEN hat in diesem
Jahr wieder rund 400 Studiengänge, Weiterbildungsangebote und
Ausbildungsberufe im Angebot. Das Rahmenprogramm umfasst
spannende Vorträge, Workshops, Veranstaltungen und das beliebte
Live Bewerbertraining.

Gerade für Schüler in der Phase der Berufsorientierung ist die Messe mit
ihrem breit aufgestellten Aussteller-Mix in der Messe Freiburg eine
ideale Anlaufstation, wie Projektleiterin Stefanie Salzer-Deckert
berichtet: „Ziel der Messe ist es, den Jugendlichen praktische und
theoretische Einblicke in ihre künftigen beruflichen Möglichkeiten zu
vermitteln und eine Plattform für die Kontaktanbahnung zu
Unternehmen, Institutionen, Berufsfachschulen und Hochschulen zu
schaffen.“ Gewerbliche, kaufmännische, logistische Berufe, Berufe aus
der Medienwelt, öffentlichem Dienst und Polizei, kreative Berufe, Berufe
im Umgang mit Menschen und Pflegeberufe, Studiengänge unter
anderem im Ingenieurwesen, Informatik, Erziehung & Bildung; Medien
und Abschlüsse wie Bachelor of Arts Policeservice bis hin zu BWL
Dienstleistungsmanagement und dem Master of Arts Betriebswirtschaft
– Die Bandbreite der Berufschancen ist bei marktplatz: ARBEIT
SÜDBADEN groß!
Nicht nur bei den Ausstellern stimmt die Qualität - auch die Besucher
kommen meist „passgenau“ informiert zur Messe, was wiederum die
Aussteller besonders freut. „Wir stellen immer wieder fest, wie groß die
Motivation unserer Besucher für ernsthafte Informationsgespräche ist.
Nicht wenige wissen genau, mit wem sie sprechen wollen und haben
oftmals gleich die kompletten Bewerbungsunterlagen dabei. Das
wiederum honorieren die Aussteller mit besonderem Engagement“, so
Manfred Kross.
Information und Beratung stehen für die Aussteller und die erwarteten
10.000 Besucher der Messe auch in diesem Herbst in Halle 1 der Messe
Freiburg im Vordergrund: Man kann schließlich keine Berufswahl
vernünftig treffen, wenn man nicht dieses oder jenes ausprobiert und
kennengelernt hat. Neben dem traditionell stark bei der Messe
vertretenen Handel, sind in diesem Jahr auch soziale Berufe, Anbieter
des freiwilligen sozialen Jahres, und medizinisch- pflegerischer Berufe
stark bei der Messe vertreten. Große regionale Industrieunternehmen
suchen auf der Messe Auszubildende in metallverarbeitenden Berufen
und Fachkräfte, die bereits qualifiziert sind.
Angehende Studierende können sich direkt mit den Vertretern von
Hochschulen und Wirtschaft zusammensetzen. Sprachkurse, sowie
zahlreiche Fort- und Weiterbildungsangebote vom
Bauschadensbewerter über den Konstruktionsmechaniker oder die
Medienfachwirtin bis hin zum Wirtschaftsförderer warten zudem auf
Berufstätige, die ihrer Karriere eine neue Wendung geben wollen. Die
zahlreichen Bildungsträger unter den Ausstellern stehen auch für
individuelle Weiterbildungsberatung gerne zur Verfügung.
Auf der Messe im November sind neben der Bundeswehr erstmals auch
die Bundes- und die Landespolizei sowie der Zoll vertreten. Sie
informieren über ihre abwechslungsreichen und spannenden Berufe, die
derzeit bei Berufsanfängern besonders im Trend liegen. Wer sich
dagegen für die Vielfalt der Logistikberufe interessiert, ist bei den
zahlreichen regionalen Logistikexperten auf der Messe gut aufgehoben.
Kurz gesagt: Die zwölfte Ausgabe von marktplatz: ARBEIT SÜDBADEN
bildet ein breites Berufsspektrum ab und verschafft hautnahe Einblicke
in die verschiedensten Branchen. Damit ist sie „ein Muss“ für jeden, der
sich Gedanken über seine berufliche Zukunft macht.
Neben Vorträgen wie "Pflegeberufe im Wandel der Zeit" und
"Generation Y - wollen die noch arbeiten?" oder "Studienfinanzierung
heute" können sich wagemutigere Messebesucher am Samstag auf der
Messebühne wieder einem „Live“ Bewerbertraining stellen: Der Mut wird
reichlich belohnt durch die Rückmeldung der Bewerbungsprofis auf der
Bühne. Und natürlich nimmt die Trainingssituation den Bammel vor der
richtigen Bewerbungssituation mit dem Personalchef auch ein wenig.
Das erhöht die Erfolgschancen! Und „last not least“ gibt es auch in
diesem Jahr wieder an beiden Messetagen einen prall gefüllten
Einkaufswagen von ALDI zu gewinnen.
Ein wichtiges Werkzeug für die Messebesucher für die Planung und die
Orientierung vor Ort ist auch in diesem Jahr der Bildungsnavigator auf
der Homepage www.marktplatzarbeit.de, im Messekatalog und in der
Messehalle: Hier sind die meisten Ausbildungs- Weiterbildungs- und
Studienangebote, die die Aussteller im Portfolio haben übersichtlich
aufbereitet aufgelistet. Er weist den Weg zu den Messeständen der
jeweiligen Anbieter. Die Palette der Ausbildungsberufe, Studiengänge,
Weiterbildungen und Umschulungen ist schließlich riesig, da kann eine
gute Landkarte nur hilfreich sein! „Es lohnt sich, hier vorbei- und ganz
genau hinzuschauen“, weiß Projektleiterin Stefanie Salzer-Deckert:
„Denn hier sind die Chancen geballt zu finden, leichter kann man sich
eine effektive Berufsorientierung kaum machen!“

 

marktplatz:ARBEIT SÜDBADEN
Messe für Karriere, Studium, Aus- und Weiterbildung
Messe Freiburg, Halle 1
18. und 19. November 2016
Öffnungszeiten:
tägl. 10 bis 17.00 Uhr

Eintritt frei