barrier-free
10.09.2017

BADEN MESSE 9. – 17. September 2017, Messe Freiburg

Am ersten Wochenende der 64. BADEN MESSE in Freiburg
war manchem Besucher keine Anreise zu weit


Youtube-Star Sally lockte das Publikum, Aussteller berichten
von guten Verkäufen

 


Die 64. BADEN MESSE hat ein sehr erfolgreiches Auftaktwochenende
verzeichnet. Die Messe, über die Freiburgs Sozialbürgermeister
Ulrich von Kirchbach (SPD) bei der Eröffnung
am Samstag sagte, dass sie „die wichtigste Verbrauchermesse
in Südbaden“ sei, wurde von zahlreichen Menschen
nicht nur aus der Region, sondern auch aus dem
Raum Heidelberg, aus Stuttgart, dem Elsass und der
Nordschweiz besucht. Besonders erfolgreich war das Gastspiel
des Youtube- und Food-Blog-Stars Sally, die als gebürtige
Badenerin auf der BADEN MESSE Rezepte und Produkte
aus „Sallys Welt“ sowie ihr aktuelles Rezeptbuch für
Kinder zugunsten des Bundesverbandes Kinderhospiz e.V.
vorstellte. Ihre vorwiegend jungen Fans strömten an diesem
Wochenende in großer Zahl zur Messe, um den Internet-Star
einmal „live“ erleben zu können: „Die Messe war super organisiert
und ein großer Erfolg für uns“, so der sympathische
Internetstar. „Wir kommen gerne wieder nach Freiburg!“

Insgesamt berichteten die Ausstellerinnen und Aussteller zum
Messestart bei idealem Wetter von einem guten Konsumklima
und einem kaufinteressierten Publikum. Bei den Besucherinnen
und Besuchern stießen die Sonderschauen „Route 66“ und die
„Jurassic Live-Show“ im Themenbereich „Digital & Fun“ auf großen
Zuspruch: „Wir sind extra aus Lörrach zur Messe gekommen,
um die „Route 66“ zu sehen. Der Ausflug war ein Volltreffer für uns“, bestätigte am Sonntag eine junge Familie an der Messeinfo.
„Der Mix ist stimmig“, bestätigte FWTM-Geschäftsführer
Daniel Strowitzki am Sonntag. „Die BADEN MESSE bietet Unterhaltung
und Spaß für die ganze Familie, interessante Angebote
und ein informatives Programm, das zum Beispiel auch im neuen
Sonderbereich „Natur und Wald“ sehr gut angenommen wird!“
Mit Blick auf das zweite Messewochenende ist Strowitzki zudem
vom weiteren Erfolg der Messe überzeugt: „Wir werden uns ab
Freitag verstärkt dem Thema Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten
im Rahmen der Sonderschau „Leben Ohne“ widmen.
Zudem steht am Samstag der „Tag der Sicherheit“ mit Experteninterviews
und Präsentationen auf der Agenda. Außerdem
werden wir auch am kommenden Wochenende bei „Natürlich
Regional“ einen kleinen Marktplatz mit speziellen Produkten
„made im Badenerländle“ sowie am Sonntag nochmals die Beschicker
des Münstermarkts auf der Messe zu Gast haben.