barrier-free
16.03.2018

freizeitmessen freiburg 2018 16.-18. März 2018, Messe Freiburg

Unter dem Motto „Alles für die Familie“ bieten die neuen „freizeitmessen freiburg“ an drei Tagen ein vielseitiges Angebot für alle Altersklassen.


Vom 16. bis 18. März 2018 präsentieren sich die vier Messen „bike aktiv“, „ferienmesse“, „outdoor & sports“ und „modellbau“ auf den neuen freizeitmessen freiburg. Das Angebot der über 180 Aussteller und Vereine erstreckt sich über alle vier Messehallen und Teile des Freigeländes der Messe Freiburg. „Unter dem Motto ‚Alles für die Familie‘ bieten die freizeitmessen freiburg drei Tage lang Inspiration für die aktive Freizeitgestaltung von Groß und Klein“, so Daniel Strowitzki, Geschäftsführer der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM). „Besucher erwartet ein kurzweiliges Messewochenende mit zahlreichen Ausstellern und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm bestehend aus Vorträgen, Reiseberichten und sportlichen Mitmachaktionen.“ Im Messeeintritt inbegriffen sind zwei Reisereportagen bekannter MUNDOLOGIA-Referenten. Diese finden Samstag und Sonntag jeweils um 16.30 Uhr auf dem Messegelände statt.

Auf der „bike aktiv“ in Halle 4 können sich Besucher über verschiedene Fahrräder und E-Bikes, Mountainbikes, Rennräder, Kinder- und Jugendräder, Liegeräder und Lastenanhäger sowie Mobilitätshilfen für Menschen mit Fahrunsicherheiten informieren. Für Probefahrten gibt es großzügige Parcours und Pump-Tracks. Neben Bikeschulen, Anbietern von Techniktrainings so-wie Informationen zu Verkehrserziehung und Fahrradsicherheit gehört auch ein ADAC-Geschicklichkeitsparcours für Kinder zum Messeprogramm. Eine Laufradtrophy für Kinder zwischen 3 und 5 Jahren findet am morgigen Samstag um 10.30 Uhr statt. Die Anmeldung erfolgt am Stand von Hirschsprung. Jedes teilneh-mende Kind erhält eine Startnummer und beim Zieleinlauf eine Urkunde.


Inspirationen für Kurztrips und Urlaubsreisen gibt es auf der „ferienmesse“ im Zentralfoyer der Messe Freiburg. Hier können sich Besucher an den Ständen von Tourismusverbänden, Fremdenverkehrsbüros, Reiseveranstaltern, Campingplätzen und Freizeiteinrichtungen informieren und beraten lassen. Unter den Ausstellern sind neben anderen Freiburgs Partnerstädte Isfahan und Padua, der Schweizer Thermalbadeort Leukerbad und der im Elsaß gelegene Themenpark „Parc du Petit Prince“.


Im neuen Ausstellungsbereich „outdoor & sports“ in Halle 3 können Kinder und Erwachsene innovative wie auch altbewährte Sportarten kennen lernen und teilweise ausprobieren. Ein sportlicher Schwerpunkt ist in diesem Jahr das Thema Fußball. Unter Anleitung von DFB-Jugentrainern gibt es für fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche Koordinationsläufe. Auch Bubble Soccer oder Fußballtraining mit anschließenden 3 gegen 3-Spielen ste-hen auf dem Programm. Beim DFB-Mobil können Besucher am Samstag mit ein bisschen Glück zwei Tickets für ein Heimspiel der DFB-Elf gewinnen. Neben Sportvereinen, -verbänden und -organisationen finden Besucher Sport- und Fitnessartikel, Campingausrüstung und -zubehör sowie ein umfangreiches Angebot an Freizeit- und Outdoor-Bedarf.


Seit über 25 Jahren bei Messebesuchern hoch im Kurs steht die faszinierende Welt der „modellbau“ mit Eisenbahnen, Schiffen, Trucks und Flugmodellen in den Hallen 1 und 2. Die Breisgauer Modellflieger stellen in diesem Jahr ein von der Jugendstiftung Baden-Württemberg initiiertes und gefördertes MINT-Projekt vor. Spätestens Ostern soll der Solarsegler flugbereit sein.


Mit „Cycling Eurasia“ berichtet Stephan Schreckenbach in einer spannenden Multivisionsshow am Samstag, 17. März 2018 um 16.30 Uhr über seine 27.000 Fahrrad-Kilometer von Deutschland bis auf die Insel Bali. Simon Michalowics legte zu Fuß 3.000 Kilometer durch Norwegen zurück. Am Sonntag, 18. März 2018 um 16.30 Uhr berichtet er in „Norwegen der Länge nach“ von seinem packenden Wanderabenteuer. Beide MUNDOLOGIA-Vorträge sind im Messeeintritt inbegriffen und finden in den Konferenzräumen 1 und 2 statt.